Erwischt

Es wird Zeit, an dieser Stelle einmal zu erwähnen, dass es hier für die Jahreszeit eher zu kalt ist. Dass noch so viel Schnee rumliegt, soll nicht üblich sein; sagen zumindest die Einheimischen. Demzufolge haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir dem echten Frühling quasi den Vortritt lassen können. Darum haben wir uns zu einem …

Urlaub machen

Sicherlich hat der treue Leser dieses Blogs schon sehnsüchtig auf neue Berichte über unsere verwegenen Abenteuer gewartet, aber da muss er bitter enttäuscht werden. Wir haben einfach mal Urlaub gemacht 😉  Wie schon am Ende unseres letzten Beitrags angedeutet, haben wir den herrlichen »Rosengarten« in San Carlos gefunden. Fünf Tage lang haben wir die Ruhe …

Schnee von gestern

Nach unserem eher unbeabsichtigten Ausflug in den Winter hatten wir Höhenluft geschnuppert und wollten ein weiteres Tal in diesem Gebiet erkunden. Ein Kletterer aus Uspallata hatte uns einen Tipp gegeben, wo man wunderbar in Granit klettern könnte. Dass die Jahreszeit möglicherweise noch nicht die richtige sein könnte, zog er wohl weniger in Betracht.  Die Ruta …

Jahreszeiten-Hopping

Der Leser soll an dieser Stelle nicht durch einen Bericht über den Besuch einer Großstadt gelangweilt werden, denn für uns Berg- und Naturbegeisterte war es halt eine Stadt mit Ladengeschäften, Einkaufsmeile und vor allen Dingen wahnsinnig vielen Menschen. Abgesehen vom leckeren Rotwein besticht Mendoza allerdings durch das viele Grün, alle Straßen sind von Bäumen gesäumt, …

Auf nach Süden

Der Rotwein in Cafayate war nicht übel, das hätten wir noch eine Weile ausgehalten. Rund um die zentrale Plaza reihten sich Lokale, vor denen die Kellner lauerten, um ahnungslose Touristen an die Tische zu zwingen. Dazwischen etliche Weinhandlungen, die die Weine der einheimischen Erzeuger an die selben Ahnungslosen zu verkaufen suchten. Außerdem rangen noch ein …