Eiszeit

Dass an den Polkappen unseres Planeten eine ziemlich große Menge Eis rumliegt, ist den meisten sicherlich bekannt. Jedoch erstreckt sich die nach den Polregionen größte zusammenhängende Eismasse der Erde in Patagonien an der Grenze zwischen Chile und Argentinien. Der Übersichtlichkeit halber teilen die Geographen die riesige weiße Fläche, die ungefähr so groß wie Hessen ist, in mehrere einzelne Gletscher ein. Der größte von ihnen ist in einer Ausdehnung von 595 Quadratkilometern der Upsala-Gletscher, der damit auch zu den größten der Welt gehört.

Leichter zu bewundern und deshalb auch viel populärer ist der Perito-Moreno-Gletscher, dessen Gletscherzunge einer mit dem Auto zu erreichenden Halbinsel direkt gegenüberliegt. Von den zahlreichen Aussichtsplattformen hat man spektakuläre Ausblicke auf die wenige hundert Meter entfernt liegende, bis zu 70 Meter hohe Eiswand. Immer wieder brechen größere Teile ab und fallen krachend ins blaue Wasser. 

In weiser Voraussicht sind wir zeitig aufgestanden und gehörten somit zu den ersten, die die weiß-blaue Pracht bewundern durften. Leider hatte uns das Wetter ein wenig veralbert, morgens lockte ein strahlend blauer Himmel, der sich jedoch, kaum dass das Eintrittssalär bezahlt war, in grau verwandelte. Als die ersten Busladungen mit Touristen ausgekippt wurden, saßen wir schon wieder mit einem Kaffee gemütlich im Hägar. Während draußen ein Stimmenwirrwarr in allerlei Sprachen erklang, überbrückten wir die Zeit mit einem spannenden Buch. Und wie erhofft kam am Nachmittag doch noch die Sonne raus und rückte die morgens bereits ausgiebig betrachteten Fotomotive nochmals ins bessere Licht. Und weil Geduld belohnt wird erlebten wir sogar einen spektakulären Abbruch eines Eispfeilers direkt vor der Linse unserer Kamera. 

2 Antworten auf „Eiszeit“

  1. Einfach spektakulär. Unser Planet ? hat schon ne Menge zu bieten, das wird uns bei euren Bildern mehr und mehr bewusst. Wir wünschen euch aus der Ferne einen schönen 3. Advent ??? Seid ganz liebe gegrüßt von den Nasen aus Jena?

  2. Grüße von Paula und Kersten asu Olbersdorf, hier sind tatsächlich ein paar Flocken Schnee gefallen, Weihnachten in der OL gesichert.
    Bewundern Eure Eisblöcke und wünschen Euch schon jetzt eine tolle Weihnachtszeit, das wird einmalig und sicherlich außergewöhnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.