Illustre Gesellschaft

Sicherlich fragt sich der eine oder andere, was wir eigentlich am Weihnachtsabend gemacht haben? In einem der uns zahlreich zugesandten Grüße zum Weihnachtsfest wurde die Vermutung geäußert, wir würden in Badehose feiern. Ganz so sommerlich ging es bei uns nicht zu, immerhin befanden wir uns südlich des 53. Breitengrades – da ist es nicht so kuschelig, wie es die sonnigen Bilder vielleicht vermuten lassen. 

Aber manchmal ist es eine denkwürdige Verquickung einiger Zufälle, die zu einem bemerkenswert schönen Abend führte. Auf der Suche nach einem Campingplatz mit heißer Dusche landeten wir zufällig im »Camping Hain« am Ufer des Lago Fagnano. Dort trafen wir auf Marc aus Ontario / Kanada, der uns in Puerto Natales schon einmal über den Weg gelaufen war. Zufällig hatten wir Fisch für 3 Personen aufgetaut, so dass wir Marc einfach zum Essen eingeladen haben. Die Konversation lief übrigens in einem ganz eigenen Mix aus Spanisch, Englisch und Deutsch ab, diese drei Sprachen konnten wir alle drei. 

Roberto, der Inhaber des Campingplatzes, ist ein Tausendsassa, der seinen Platz mit Flaschenbäumen, Schrottkunst und Holzschnitzereien zu einem echten Hingucker verschönert hat. Zufällig sprachen wir über Musik, infolgedessen Roberto ein Plastik-Klavier hervorzauberte und Stefan das erste Mal seit fünf Monaten wieder mal in die Tasten greifen konnte. Und so landeten wir nach unserem opulenten Mahl im Kaminzimmer der Gastgeber, genossen behagliche Wärme, weihnachtliche Klimpereien und einen fantastischen Rotwein gemeinsam mit Marc, Robertos Frau Jennifer und Sohn Andrés (Roberto fehlte wegen des weihnachtlichen Pflichtbesuchs bei seiner Mutter). 

Quasi als Abschiedsständchen gab es am Morgen eine Session mit Andrés an der E-Gitarre, Roberto an der Mundharmonika und Stefan am Klavier. Was könnte schon angesichts einer prallen Sonne, die uns zum Weiterfahren überredete, besser passen als ein Blues in Sol (G-Dur)? 

Aufgepasst: Der vorangegangene Beitrag erschien wegen zwischenzeitlich fehlendem Internetz zeitgleich mit diesem Erlebnisbericht...